c_tl over_banner c_tr

Quitten-Cranberry-Crumble mit Gewürzsahne

Anzeigen
Kräuter-Rührei mit Krabben und Forelle Möhrensüppchen mit Ei-Sprinkle Quitten-Cranberry-Crumble mit Gewürzsahne Schnelle Quarkbrötchen Sellerie-Birnen-Waldorfsalat


Quitten-Cranberry-Crumble mit Gewürzsahne
Zutaten
Für: 4 Personen

400 g Quitten
Mark von 1 Vanilleschote
50 ml Ahornsirup
150 ml Birnensaft
2 El Zitronensaft
1 gestrichener El Speisestärke
2 El Brandy (alternativ Birnensaft)
75 g TK-Cranberrys
50 g Butter
20 g gemahlene Mandeln
125 g Mehl
30 g brauner Zucker
ein Viertel Tl Salz
150 ml Sahne
1 Tl Lebkuchengewürz
1 El Puderzucker
1 El gehackte Pistazien

Zubereitung

Quitten heiß waschen und gründlich abreiben, um den grauen Flaum zu entfernen. Früchte vierteln und schälen. Kerngehäuse grosszügig herausschneiden und harte Stellen mitentfernen. Fruchtfleisch in 3 cm große Stücke schneiden und mit Vanillemark, Ahornsirup, Birnen- und Zitronensaft 8-10 Minuten weich köcheln lassen. Stärke mit Brandy glatt rühren, in die Quitten einrühren und kurz sprudelnd kochen lassen. Kompott ganz abkühlen lassen, dann die Cranberrys untermischen.

Butter schmelzen. Mandeln, Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter zugießen, alles mit einer Gabel zu Streuseln mischen und etwa 30 Minuten kalt stellen.

Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Quitten-Cranberry-Kompott bis etwa 2 cm unter den Rand in feuerfeste Gläser mit je ca. 200 ml Inhalt füllen. Streusel grosszügig darauf verteilen. Auf ein Blech stellen und im Backofen auf der mittleren Schiene 35 - 40 Minuten goldbraun backen.

Sahne mit Lebkuchengewürz halb steif schlagen. Crumble mit Puderzucker bestäuben und mit Pistazien bestreuen. Mit der Gewürzsahne servieren.
      

Quitten-Cranberry-Crumble mit Gewürzsahne rezept

Quitten-Cranberry-Crumble mit Gewürzsahne Fotos und wallpaper


Quitten-Cranberry-Crumble mit Gewürzsahne
Datum: 12.01.2017 13:26
Hits: 947
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 37.7 KB


Vorheriges Bild:
Möhrensüppchen mit Ei-Sprinkle  
 Nächstes Bild:
Schnelle Quarkbrötchen